Messetransport für die WindEnergy Hamburg

Schwerlastlogistiker wie Universal Transport tragen maßgeblich zum Gelingen der Energiewende bei. Dabei sind die Transportwege nicht immer einfach. Transporte durch Städte bergen dabei oft eine besondere Herausforderung. 

Davon konnten sich die Besucher der Messe WindEnergy Hamburg, die vom 27. bis zum 30. September stattfand, selbst überzeugen.

Für einen Kunden, der auf der WindEnergy Hamburg Aussteller war, hat Universal Transport ein besonderes Projekt realisiert: Im Außenbereich des Messegeländes wurde ein knapp 60 Tonnen schweres Maschinenhaus einer Windkraftanlage auf einer unserer Fahrzeugkombinationen ausgestellt. Das Maschinenhaus mit Triebstrang thronte während der vier Messetage auf einer 4-Achs Sattelzugmaschine und einem 6-Achs Semitieflader. Die Besucher konnten die Dimensionen einer Windparkkomponente dadurch mit eigenen Augen bestaunen.

Drei Tage vor dem Beginn der Messe trat die Gondel ihren Weg von Bremerhaven nach Hamburg an. Um das Transportgut pünktlich zum Messebeginn abliefern zu können, war eine enge Abstimmung mit den Behörden vor Ort nötig. Auf der Zufahrt zum Messegelände musste sogar eine dort ausgestellte Schiffsantriebswelle kurzzeitig abtransportiert werden.

Ein Teilabschnitt des Transports wurde von einem Kamerateam des NDR begleitet und gefilmt. Der Bericht war am 23.09.2016 im Hamburg Journal zu sehen.

 

Zurück