Schliessen
5. Mai 2020

Universal Transport in Hamburg: Neubau der Niederlassung gestartet

Mehrere Jahre haben die Suche und Vorbereitung eines geeigneten Grundstücks in Anspruch genommen: Nun ist endlich der Startschuss für den Neubau der Universal Transport Niederlassung Hamburg erfolgt. Das neue Gelände in Hamburg-Rahlstedt liegt verkehrsgünstig nur wenige Fahrminuten von der A1, Anschlussstelle Stapelfeld, entfernt. Auf einer Fläche von rund 5.500 m2 bietet es ideale Voraussetzungen für den künftigen Unternehmensstandort in der Hansestadt.

Neben einem Bürotrakt und einer Halle mit Lagerfläche und Werkstatt für kleinere Reparaturen werden hier auch dringend benötigte Stellplätze für Fahrzeuge der Unternehmensflotte entstehen. Auf dem bisherigen Gelände waren weder passende Stellflächen noch eine Möglichkeit für die Weiterentwicklung der Niederlassung gegeben.

Der Umzug wird bis zum Jahresende erfolgen. Mitte April wurde mit den ersten Bodenarbeiten begonnen, Ende April startete der Bauträger nun mit dem Aushub für die Fundamente. Anschließend folgen der Hochbau, weitere Bodenarbeiten sowie die gesamte Pflasterung, Einzäunung und Ausleuchtung der Fläche.

Stephan Stender, Niederlassungsleitung Universal Transport Hamburg: „Ende 2020 wäre der Mietvertrag für unseren derzeitigen Standort ohnehin ausgelaufen. Mit dem Erwerb des neuen Geländes haben wir eine ideale und zukunftsfähige Lösung gefunden, die verkehrstechnisch gut angebunden ist und ausreichend Platz bietet.“

<< zurück zur Übersicht