Schliessen
17. November 2022

Cooler Transport durch die Wüste

Mit einer sogenannten Coldbox hatte das Universal-Transport-Team in Ägypten im September alle Hände voll zu tun. Die etwa 110 Tonnen schwere kryogene Prozessanlage musste am Hafen Alexandria abgeholt, per Schwerlastkran vom Schiff auf den Spezialauflieger verladen und über die Straße zu ihrem Einsatzort in der ägyptischen Hauptstadt Kairo transportiert werden. Rund 220 Kilometer galt es bis zum Ziel sicher zurückzulegen.

Während die Breite und Tiefe des Anlagenturms mit jeweils ca. 3,50 Metern keine Herausforderung für die Großraum- und Schwerlastspezialisten von Universal Transport darstellten, mussten sie die Coldbox aufgrund ihrer Höhe von ca. 40 Metern im Liegen transportieren. Damit galt es, einen Schubzug von über  60 Metern Länge und knapp 230 Tonnen Gesamtgewicht über befahrene Straßen, um Kurven und durch Engstellen zu manövrieren.

Projektmanager Martin Ludvík hat das Projekt von Paderborn aus mit vorbereitet und war eigens ins Land der Pharaonen gereist, um den Transport zu begleiten. Er berichtet: „Besonders auf dem Hafengelände und bei der Anlieferung auf dem Werksgelände war Millimeterarbeit gefragt. Hier ging es nur im Schritt-Tempo voran, wobei der Tieflader rechts und links von mehreren Personen zu Fuß begleitet und gesichert wurde.“

Dank des eingespielten und routinierten Teams kam der Transport mitsamt seiner wertvollen Fracht nach anderthalb Tagen wohlbehalten in Kairo an. Coldboxen werden in einer Vielzahl von Anwendungen zur Behandlung von kryogenen Flüssigkeiten und Gasen eingesetzt, z. B. in Luftzerlegungsanlagen, Gastrennungs- und Verflüssigungsanlagen, chemischen und petrochemischen Anlagen.

<< zurück zur Übersicht
>> nächste News ansehen