Universal Transport liefert Brückenteile für den Ausbau in der Hamburger HafenCity

Für die Erweiterung der Hamburger U-Bahn-Linie U4 im Südosten der Stadt, hat Universal Transport im Oktober und November 2016 jeweils zwei Brückenteile angeliefert. 

Die vier Brückenelemente, die in die HafenCity transportiert werden mussten, hatten bei einem Gewicht von jeweils 56 Tonnen eine Abmessung von 40 Metern Länge, knapp 5,50 Metern Breite und eine Höhe von etwa drei Metern.

Für das Projekt mussten zwei Transportrouten ausfindig gemacht werden, da die Anlieferung der Brückenelemente an zwei unterschiedliche Bauabschnitte in der HafenCity erfolgte. Ende Oktober 2016 wurde der Transport der ersten beiden Brückenteile in den östlichen Bauabschnitt durchgeführt. Dafür wurde die zweitlängste Straßenbrücke Deutschlands, die Köhlbrandbrücke, von der Polizei voll gesperrt, um den Schwerlast-Lkw eine Fahrt im Gegenverkehr möglich zu machen. Eine Woche später erfolgte dann auch der Transport der verbliebenen zwei Brückenkomponenten über eine andere Route an den westlichen Bauabschnitt. Diese konnten ebenso problemlos angeliefert werden.

Die HafenCity Hamburg ist eins der größten Stadtentwicklungsgebiete Europas. Im Bereich der Elbbrücken entstehen ausgedehnte Büro- und Wohnquartiere. Dafür wird eine Anbindung des Stadtteils an den öffentlichen Nahverkehr benötigt. Deshalb wird die U-Bahn-Linie U4 seit Mitte 2013 erweitert. Universal Transport hat mit der Anlieferung der Brückenelemente einen Teil zum Gelingen des Projekts beigetragen.

https://youtu.be/foilSB3U6Hs

 

Zurück